Hund entlaufen - was tun?

Die ersten Schritte nachdem der  Hund entlaufen ist

„Bitte immer damit rechnen, dass der eigentlich freundliche und aufgeschlossene Hund plötzlich anders als erwartet reagiert und nicht wie gewohnt auf Ruf / Pfiff kommt!

Oft geht ein Hund in Entlaufsituationen selbst beim eigenen Besitzer ins Meideverhalten!“

 

1.    Wenn ein Hund entlaufen ist, sollte man zu allererst versuchen, Ruhe zu bewahren und systematisch einige Dinge zu erledigen.

-      Am Ort des Verschwindens sollte eine Person, die dem Hund bekannt ist, mindestens bis zum Einbruch der Dämmerung warten.

-      Zu 80 % kehrt ein Hund wieder zum Ort zurück, von dem aus er entlaufen ist.

-      Muss man sich vom Verschwinde Ort entfernen, so sollte man eine Jacke/Decke vor Ort belassen

-      Dort sollte man alle Personen, die man während des Wartens trifft, ansprechen und bitten, den Hund bei Auffinden bei der Polizei abzugeben.

-      Parallel dazu sollte eine Suchkampagne gestartet werden, so dass bei Auffindens oder Sichtung des Hundes die Personen über das Verschwinden informiert sind und den Hundebesitzer schnell benachrichtigen können.

zu verständigen sind:

  • Alle Polizeiabschnitte in Berlin
  •  Tiersammelstelle/Fundtiere Montag - Sonntag 9.30 - 16.15 Uhr   täglich anrufen  ganz WICHTIG (030) 76888-200/201/-203
  • oder 772 40 62
  • Tierfang Berlin  Tel.  90296-4718   Fax: 90296-4719
  • TASSOTel.: +49 (6190) 93 73 00    Fax: +49 (6190) 93 74 00

„Beim Tierfang gehen  Meldungen über gefundene Hunde ein, die in Eigenverwahrung beim Finder bleiben. Bitte auch dort wöchentlich melden! „ Am besten Fax (sind leider schwer zu erreichen) mit Foto schicken, sie melden sich dann zurück.

Wenn der Finder den Hund bei sich behalten will, bis sich der Besitzer meldet, kommt der Hund nicht in die Sammelstelle. Leider gleicht die Polizei die Verlustmeldungen nicht mit den Fundmeldungen ab. irgendwann, wenn überhaupt, melden sie es an den amtlichen Tierfang oder Tiersammelstelle weiter.

Also  jedes Polizeidezernat in Berlin und Umgebung abtelefonieren

Hier findet ihr alle Abschnitte in Berlin:

http://www.berlin.de/polizei/bezirk/index.html

 

Für Brandenburg

 Gemeinden und Ämter in Brandenburg:

 

http://service.brandenburg.de/lis/list.php?page=kommunen_p&__ariadne=14281

 

 

Landesbetrieb Straßen Brandenburg:

Telefon:      03342- 35 5 -0

E-Mail:        poststelleLS@LS.Brandenburg.de

http://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.313179.de?template=ls_artikel_special_nav_d&nav_level=2

 

Jedes Tierheim hat seinen eigenen Zuständigkeitsbereich innerhalb Brandenburgs, wobei jedoch auch Tiere aus dem jeweils anderen Bereich aufgenommen werden, wenn diese ins "falsche" Tierheim kommen.

Bitte beachten Sie diese Zuständigkeiten, denn Tierheime DÜRFEN nicht alle Fundtiere aufnehmen. Dies ist klar geregelt. – (Wird gerade von uns bearbeitet, damit bald eine Liste mit sämtlichen Zuständigkeiten der Tierheime vorliegt. )

Bitte wenden Sie sich an die zuständigen Ordnungsämter ODER die Polizei unter der bekannten Rufnummer.

 

Tierschutzvereine/ http://www.tiervermittlung.de/Tierheime/Deutschland/Berlin

 

Wenn Ihr Haustier länger als drei Wochen verschwunden ist, auch nach intensiver Suche, erstatten Sie unbedingt Strafanzeige! Die Polizei ist  verpflichtet, Ihre Anzeige entgegenzunehmen und zu bearbeiten!" Auch wenn eine Polizeidienststelle die Anzeige verweigert, sie sind dazu verpflichtet eine Anzeige aufzunehmen, da ein Tier wie ein Gegenstand behandelt wird, gilt auch hier bei Verlust egal wie...Anzeige erstatten!!!

Einen Vordruck findet ihr  hier:

http://www.haustierdiebstahl-in-deutschland.de/mediapool/28/284837/data/Strafanzeige.pdf

 

Auch wichtig!!

Geht den umliegenden Tierheimen und sonstigen Auffangstationen auf den Nerv...oftmals werden die Suchmeldungen mit den Fundtieren nicht abgeglichen. Erst vor kurzem wieder passiert...der Hund wurde durch Zufall von einer Facebookerin erkannt.....dieser wurde auf der Homepage des Tierheimes zur Vermittlung angeboten obwohl besagtes TH einen Flyer des Hundes, hatte!!!

 

Viele Tierheim HP´s haben auch keinen Thread...Fundtiere...sondern sie stehen mit unter den Tieren die zu vermitteln sind!!!!!!!  Soll leider heißen.....alle HP Seiten sollten/müssen durchsucht werden, ob ggf sein Tier...was verschwunden ist ...zu finden ist.

 

Sollte es einen Verkehrsunfall gegeben haben, werden diese Meldungen beim

ZSD bearbeitet. https://www.google.de/#q=zentraler+servicedienst+polizei

Fr. Wolf Sachbearbeiterin Verkehrsangelegenheiten

Zuständig für alle Unfallmeldungen in Berlin              Tel. 466 422 - 30 20

 

Tierheime :

Tierheim Berlin

Tiersammelstelle/Fundtiere Montag - Sonntag 9.30 - 16.15 Uhr   täglich anrufen  ganz WICHTIG

(030) 76888-200/201/-203 oder 772 40 62

Hausvaterweg 39

13057 Berlin

Tel. 030-76 888 0

info@tierschutz-berlin.de

http://www.tierschutz-berlin.de/

„ Wichtig, das Tierheim und die Tiersammelstelle arbeiten nicht zusammen „ Es sind 2 verschiedene Unternehmen!

 

Krankenstation der Tierarztpraxis des TH Berlin sollte auch angerufen werden

Tel. Nr. 030 - 76 888 250

 

amtl. Tierfang  Berlin                täglich anrufen  ganz WICHTIG

Tel.-Nr : 030/ 902 693 745           hier sollten alle Fundanzeigen in Berlin registriert sein.

Fax: 030 / 90296 4719

Schleitzerstr. 67

13055 Berlin

 

Pfötchenhotel Resort Berlin Birkenallee 10-11 14547 Beelitz-Schönefeld Tel. 033204 6178-0 Fax 033204 6178-19 berlin@pfoetchenhotel.de Mo.-Fr. 7-19 Uhr Sa., So., Feiertags 9-19 Uhr

 

Tierhotel 'Mama Mo' Friederikenhof 1 14979 Großbeeren

Bürozeiten: 9-11 Uhr und 16-18 Uhr

Rufen Sie uns unter der Telefonnummer  (033701) 900220an oder senden Sie uns unter der Faxnummer (033701) 900221.

Mail: rezeption@tierhotel-mamamo.de

 

Tierschutzverein Brandenburg u.U. e.V.

Sitz Tierheim

Caasmannstr. 16

14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: +49 3381 304140

Telefax: + 49 3381 796110

tierheim-brandenburg@gmx.de

http://www.tierheim-brandenburg.de/kontakt/

 

Tierschutzverein im Landkreis Oberhavel e.V.

Blumenower Str. 3

16798 Fürstenberg/Havel

Tel. 033080 40808

info@tierschutzverein-ohv.de

http://www.tierschutzverein-ohv.de

 

Tierschutzverein Fürstenwalde und Umgebung e.V.

Schloßstraße 23

15517 Fürstenwalde

Telefon: 0178/ 4001953

web@tsv-fuewa.de

http://www.tsv-fuewa.de

 

Tierheim Falkensee

Dallgower Straße 104

14624 Dallgow-Döberitz

Tel. 0176 56 03 06 70

info@tierheim-falkensee.de

http://www.tierheim-falkensee.de

 

Tierheim Rathenow u. U. e. V.

Bammer Landstraße 33c

14712 Rathenow

Tel.: 03385 / 510494

tierheim-rathenow@gmx.de

http://tierheim-rathenow.com

 

noch mehr Tierheime

 http://www.mdr.de/tierisch/tierheime/buendelgruppe1706_letter-H_zc-bd71b385.html

 

kostenlose Suchanzeigen erstellen

 http://www.tierheim-deutschland.de/vermisste-tiere/vermisst-belin/index.html

http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Vermisst

http://tiersuchdienst.de/

https://www.facebook.com/entlaufeneHunde

https://www.facebook.com/pages/Vermisste-Hunde-gefundene-Hunde/219289884820375

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-vermisste-tiere/berlin/c283l3331

https://www.registrier-dein-tier.de/index.php?id=3218

http://www.ausreisser.de/inserat/inserat_anlegen/

http://www.dogforum.de/

http://www.markt.de/berlin/categoryId,1202040000/userUsedAutocompletion,false/suche.htm

http://www.tier-inserate.de/rubrik.php?rubrik=Hunde

http://www.deine-tierwelt.de/

http://www.tiersuchdienst.org/anzeige.php3?bundesland=Berlin&art=Hunde

http://www.tierregistrierung.de/

http://www.petmaxx.com/

www.kalaydo.de

http://www.tiersuchdienst.org/

www.hundesuchdienst.de

www.meinestadt.de

www.tierisch-vermisst.de

www.quoka.de

www.isbvo.de/vermisste_1/4images/index.php

www.find-mich-fix.de

http://tierrettung-potsdam.de/tr-startseite/

 

 

 Suchhunde

 

Man kriegt eigentlich sehr schnell heraus, ob ein Team seriös ist oder nicht. Die Ausbildung dauert mindestens zwei Jahre und ein ehrlicher Anbieter wird erst einmal über Risiken aufklären.
Aussagen des Hundeführers, das mehrere Wochen alte und mehrstündige Suchen kein Problem seien, sollten zum beenden des Gesprächs führen.
Auch das Festlegen der Laufrichtung oder eingrenzen des Aufenthalt Gebietes ist mehr Schein als Sein. Der zu suchende Hund kann jederzeit die Richtung gewechselt oder das eingegrenzte Gebiet verlassen haben. Selbst wenn der Suchhund Recht hatte, heißt es also rein gar nichts.

Ein Suchhund kann sogar vieles verschlimmern. Es ist sträflich einen Angsthund nachzusuchen, da dieser nur vor dem Suchhund und dem Hundeführer fliehen wird und das Gebiet in dem er sich evtl. gerade niederlassen wollte, wieder verlassen wird. Er wird vertrieben und verbraucht wieder Energie, die er an anderer Stelle bestimmt besser brauchen könnte. Außerdem läuft man Gefahr, dass er durch die Flucht abermals in Panik gerät und einen Unfall verursacht.

EIN SUCHHUND MACHT NUR SINN BEI ALTEN, KRANKEN, VERLETZTEN ODER HUNDEN DIE MIT LEINE UNTERWEGS SIND!
IN EINIGEN WENIGEN FÄLLEN KANN MAN VERSUCHEN DEN ZU SUCHENDEN HUND KONTROLLIERT AUFZUSCHEUCHEN ODER AUS EINEM GEFÄHRLICHEN GEBIET ZU VERTREIBEN!

 

Dafür wird ein Geruchsartikel (Halsband, Decke, Spielzeug usw.) benötigt, der nach Möglichkeit ausschließlich Kontakt mit dem zu suchenden Tier hatte. Diesen Gegenstand sollte man in einen geruchsneutralen Gefrierbeutel packen und verschließen. Mülltüten und Einkaufstüten eignen sich aufgrund eventueller Parfümierung nicht. Ist der Geruchsträger zu groß, schneidet man ein Stück ab oder reibt den Artikel ein paar Minuten mit einer angefeuchteten sterilen Wundkompresse ab und packt diese ein. Prinzipiell reichen auch ein Blutfleck, Urin oder Kot.

 

Quelle: www.hundentlaufen.de

Hier noch mehr zu Suchhunden : http://www.find-mich-fix.de/frame_informatives.htm

 

Suchtrupps

Was wir kategorisch ablehnen, sind aktive Suchen mit Suchtrupps, die in mehr oder weniger großen Anzahl durch die Wälder und Wiesen ziehen und auf gut Glück oder an Sichtungspunkten Spalier laufen.
Was soll es bringen, einen ängstlichen Hund aufzuscheuchen um dann nachher wieder bei null anzufangen. Klar, man hat ihn gesehen und weiß dass es ihm gut geht. Und nun? Jetzt ist er nämlich wieder weg und muss schon wieder ein neues freies Gebiet finden, in dem er sich niederlassen kann. Er wird wieder in Panik versetzt, verbraucht unnötig Kraft und riskiert im schlimmsten Fall wieder einem Unfall zum Opfer zu fallen.

Hunde brauchen Ruhe um sich mit ihrer Situation auseinandersetzen zu können. Wir Menschen haben gegen einen instinktgesteuerten Hund keine Chance. Wenn er aber Ruhe und Routine bekommt, wird er nachlässig werden und z.B. näher an Menschen herankommen oder - was sehr oft vorkommt - bereits an den Futterstellen warten, das wir kommen. Routine ist der Feind des Profis und erst dann bekommen wir eine Chance. Deshalb raten wir auch immer dazu, eine Futterstelle über mehrere Tage aufrecht zu halten, bevor man eine Falle aufstellt.

Insofern können wir  nur raten, von Suchmannschaften aller Art abzusehen, auch wenn es irgendwann, irgendwo und irgendwem gelungen ist, einen Hund auf diese Art in ein Grundstück zu treiben oder sonstiges Glück hatte. Die Zahl der für immer vertriebenen und vielleicht verunfallten ist definitiv höher.

Quelle: www.hundentlaufen.de



 

Tierkliniken

 Krankenstation der Tierarztpraxis des TH Berlin

Tel.Nr. 030 - 76 888 250

 

Kleintierklinik der FU Berlin in Düppel

Oertzenweg 19 b

14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.Nr: 030 - 83 86 23 56, Fax: 83 86 25 21

http://www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/kliniken/we20/index.html

 

Tierklinik Biesdorf

Alt-Biesdorf 22

12683 Berlin

Tel.Nr: 030 - 514 37 60

 

Klinik für Kleintiere Marzahn ( Dr. G. Löwe )

Märkische Allee 258

12679 Berlin

Tel.Nr: 030 - 932 20 93

http://www.tierklinik-loewe.de/cms.php?p=10

 

24 Std. Praxis Kai Rödiger

Scharnweberstr. 136

13405 Berlin

Tel.Nr: 030 - 412 73 57

 http://www.tieraerztekammer-berlin.de/

http://www.tiernotarzt-berlin.de/

http://www.fu-berlin.de/service/orientierung/dueppel/index.html

http://www.tierdoc24.de/tiernotdienst-berlin

http://www.tierambulanz.de/?gclid=CKaPkp6YmbACFQpj3wodLiOQ1w  http://www.tierklinik-in-biesdorf.de/

http://www.tierklinik-in-berlin.de/

http://www.tierklinik-berlin.de/

http://www.tierarzt-onlinesuche.de/verzeichnis/Tierarzt-Berlin.html

 

Sonstiges

auf diesen Seiten findet man noch mehr Infos :

 http://www.retriever-forum.net/f186/tun-hund-entlaufen-22426/

 

Hier werden teilweise überfahrene Hunde hingebracht

http://portaleum.rtrk.de/?scid=2307&kw=6833302&pub_cr_id=9081489963

 

Rechtliches :http://bv-tierschutz.de/tierschutzthemen/tier-und-recht/fundtiere/

 

Hier werden Hunde „BILLIG“ verkauft, vermisst du einen Rassehund so solltest du auch alle Kleinanzeigen durchschauen ob nicht dein Hund dort zum Verkauf angeboten wird.

http://www.berlin-hunde.de/

Infos rund um das Tierheim und die Tiersammelstelle

http://www.hund-sein-in-berlin.de/berlin_sammelstelle.php


 

 

 

 

 

©  Entlaufene Hunde Berlin Brandenburg.de

 

 

Besucherzaehler

^

^

^

KLICK